Fon +49 (0) 42 82 - 612 99 92   Home . Impressum . Datenschutz . Rechtlicher Hinweis
    •  OriGENE® Therapie
    •  ... und was passiert genau
    •  Die Behandlung
    •  Weitere Vorteile
    •  Was kostet die Therapie
    •  FAQ - PDF
    •  OriGENE® Image-Prospekt PDF
OriGENE® Therapie

 
ist eine, in Deutschland noch wenig bekannte Rückentherapie, die ausschließlich von sorgfältig geschulten Heilpraktikern und Physiotherapeuten angewendet werden darf und gänzlich ohne Medikamente auskommt.

Sie eignet sich besonders für Patienten

    •  mit unspezifischen Rückenbeschwerden,
    •  Ausstrahlungsschmerzen,
    •  Rückenschmerzen aufgrund einer "falschen" Bewegung
    •  Schulter- und Nackenbeschwerden,
    •  bei einem akuten Hexenschuss (Lumbalgie),
    •  bei Ischiasschmerzen,
    •  HWS-, BWS-, LWS-Syndrom,
    •  ISG-Blockade,
    •  Wirbelblockade,
    •  Gleitwirbel,
    •  Hyperkyphose,
    •  bei Patienten, die unter den Folgen eines vorherigen
      Bandscheibenvorfalls (Prolaps) oder einer
      Bandscheibenvorwölbung (Protrusion) leiden.


 
Häufig handelt es sich um chronische Rückenbeschwerden, die bereits über Monate oder gar Jahre andauern.

Leiden Sie an Rheuma, Morbus Bechterew oder Morbus Scheuermann? Außerhalb aktuter Phasen kann die OriGENE® Therapie die Behandlung zusätzlich unterstützen.

Das gesondert ausgebildete Fachpersonal wird jedes Jahr von OriGENE® durch Fortbildungen auf dem neuesten Entwicklungsstand gehalten, um die Qualität zu gewährleisten und stets auf höchstem Niveau zu halten.

[ top ]

 
... und was passiert genau?

 
In einem ersten Gespräch ermitteln wir Ihren Ganzkörperstatus und finden so heraus, ob die OriGENE® Therapie für Sie sinnvoll ist.

Sobald Sie die Therapie beginnen möchten, führen wir eine intensive Untersuchung durch. Hierzu gehören Muskeltests, sowie die Wirbelsäulenfunktionsdiagnostik mit Hilfe der MediMouse®. Dabei werden Ihre Wirbelsäule und die Muskulatur in fünf verschiedenen Positionen gemessen. So erkennen wir Blockaden oder auch Überbeweglichkeiten Ihrer Wirbelsäule.

Die MediMouse® ist ein Instrument, welches im Gesundheitswesen anerkannt ist und auch von Ärzten professionell eingesetzt wird. Die Besonderheit ist, dass hiermit die tatsächlichen Ursachen von Rückenbeschwerden lokalisiert werden können.

Diese strahlenfreie und somit risikolose Ermittlung der geometrischen Daten Ihrer Wirbelsäule in Verbindung mit einem Erstgespräch dauert ca. 40 Minuten. Die computergestützte Auswertung der Messdaten, sowie Ihre spezifischen Beschwerden, die zur Verfügung stehende Kraft, Ihre Körpergröße und Ihr Körperbau bilden die Grundlage für die individuelle, auf Sie zugeschnittene Einstellung des OriGENE-Therapiegerätes.



[ top ]
Die Behandlung mit dem OriGENE® Therapiegerät

 
Die Behandlungen werden nach einem vorgeschriebenen Protokoll durchgeführt. Der Therapeut stellt das Behandlungsgerät auf den richtigen Bewegungsumfang und die richtige Belastung, unter Berücksichtigung der MediMouse® Messergebnisse sowie der individuellen Konstitution des Patienten, ein.

Das Therapiegerät ähnelt äußerlich einem Fitness-Gerät, aber im Detail werden die Unterschiede recht deutlich.

Während der Behandlung werden Beine und Becken fixiert, damit ausschließlich die Streckbewegung des Rückens trainiert wird. Bei der OriGENE® Behandlung — und das ist einzigartig — wird die autochthone Muskulatur angesprochen und aufgebaut. Sie ist der Teil der Rückenmuskulatur, der direkt an der Wirbelsäule anliegt und für Aufrichtung, Drehung und seitliche Neigung der Wirbelsäule sowie für eine aufrechte Haltung des Kopfes sorgt. Zusätzlich kann der Therapeut die Belastung während des Bewegungsablaufes an die individuellen Möglichkeiten anpassen.

Das ist Maßarbeit! So kann die Behandlung dort ansetzen, wo die Ursache der Schmerzen liegt. In der Anfangsphase reicht bereits eine Behandlung von ca. 20 Minuten pro Woche aus, um die Symptome abklingen zu lassen. Diese erste Periode der Behandlung dauert ca. 10 Wochen und danach kann die Häufigkeit der Behandlungen reduziert werden. Sobald Ihr Rücken ausreichend gestärkt ist, reicht eine Behandlung alle ein bis zwei Monate aus, um das Leben ohne Rückenschmerzen genießen zu können.

[ top ]
Weitere Vorteile der OriGENE® Therapie!

 
    •  Diese effektive Behandlungsmethode wirkt!
    •  Sie ist frei von Nebenwirkungen, denn alle Untersuchungen sind strahlenfrei.
      Dadurch können auch die Kontroll-Untersuchungen bedenkenlos durchgeführt werden.
    •  Es können keine Abhängigkeiten entstehen, weil keine Medikamente eingesetzt werden.

[ top ]
Was kostet die OriGENE® Therapie?

 
In den Niederlanden ist die OriGENE® Therapie bereits vor Jahren in den Leistungskatalog der Krankenkassen aufgenommen worden.

In Deutschland konnte der Medizinische Dienst sich noch nicht dazu durchringen und somit sind die gesetzlichen Krankenkassen nicht verpflichtet, die Kosten für eine OriGENE® Behandlung zu übernehmen. Einige Krankenversicherungen zeigen sich jedoch kulant.

Wenn Sie keine private Zusatzversicherung haben, können Sie über einen persönlichen Antrag an Ihre gesetzliche Krankenkasse, Gelder auf Kulanzbasis beantragen.

Übernimmt Ihre Krankenkasse Leistungen von Heilpraktikern oder sind Sie in einer privaten Krankenversicherung, verbessern sich die Chancen eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Fragen Sie uns - wir stellen Ihnen die entsprechenden Formulare gern zur Verfügung.
 Behandlung  Preis
 Erstgespräch kostenlos   
   
 MediMouse® Messung 49,- Euro   
   
 OriGENE® Einzelbehandlung 49,- Euro   
   
[ top ]